ABOUT

DSC08854
© Anna Bauer

Johanna Louise Witt, studiert nach längerem Auslandsaufenthalt in Argentinien Communication and Cultural Management in Friedrichshafen. Während ihres Studiums organisiert sie das studentische Kulturfestival „seekult“ und realisiert ein eigenes Theaterprojekt zu Sartres „Geschlossene Gesellschaft“. Nach Hospitanzen bei Jan Bosse und Leander Haußmann ist sie von 2014 bis 2017 feste Regieassistentin am Thalia Theater in Hamburg. Hier arbeitet sie u. A. mit Antú Romero Nunes, Luk Perceval, Ersan Mondtag, Kornel Mundruczó und dem estnischen Regieduo Tiit Ojasoo und Ene-Liis Semper zusammen.
Parallel zu Ihrer Regieassistenz entwickelt und inszeniert sie regelmäßig eigene Theaterarbeiten. Mit dem Stück „Wenn die Rolle singt oder der vollkommene Angler“, wird sie 2017 zu „Radikal Jung“ eingeladen und mit dem Publikums- und Kritikerpreis ausgezeichnet. Mittlerweile arbeitet sie als freischaffenden Regisseurin und Autorin.

KONTAKT
johannalouisewitt@gmail.com